Benedikt van Staa, „Wir wollen einen gemeindepolitischen Neuanfang“, Foto: Andreas Fischer
Benedikt van Staa, „Wir wollen einen gemeindepolitischen Neuanfang“, Foto: Andreas Fischer
Wahlkampfzeiten

Benedikt van Staa: „Wir wollen in Mieming mit Martin Kapeller die politische Zukunft gestalten“

Benedikt van Staa unterstützt eine Gemeindepolitik, die zukunftsorientiert ist. Das Alte mit dem Neuen verbindet.

„Wenn Du einen Nichtwähler bzw. eine Nichtwählerin fragst, warum gehst du nicht wählen? Dann bekommst du immer die gleiche Antwort: Weil sich ja eh nichts ändert.“ 

Das war der Grund für uns alle nachzudenken, so Benedikt van Staa. Mit den Gemeinderäten seiner alten Liste, allen voran Martin Kapeller, will er bei den nächsten Gemeinderatswahlen und Bürgermeisterwahlen einen politischen Neuanfang wagen. „Deshalb war es für mich überhaupt kein Problem, der neuen Listenkonzeption zuzustimmen. Martin Kapeller soll die nächste Liste führen und unser Bürgermeisterkandidat sein.“

Mit der neuen „MIEMING Liste 2 Martin Kapeller“ machen wir deutlich, dass wir niemanden aus unserer Gemeinde ausgrenzen.

„Neue Namen und junge Leute sind dazu gekommen. Alle mit gemeindepolitischen Zielsetzungen und viele mit Erfahrung. Wir reden nicht nur über eine konstruktive Politik für Mieming, wir möchten sie auch in den kommenden sechs Jahren umsetzen.“

Es gäbe viel zu tun in Mieming. Die Gemeindepolitik unserer „MIEMING Liste2  Martin Kapeller“ wird sich intensiv mit den Notwendigkeiten beschäftigen. Dabei geht es unter anderem um Bauland und Mobilisierung, Kindergärten, Schule, Jugend und die Zukunft des Sozialzentrums. Und wir werden machbare Lösungsvorschläge in Sachen Agrarstreit auf den Tisch legen. Uns sind die Alten ebenso wichtig wie die Jungen. Mehr dazu in einem Beitrag über die gemeindepolitischen Zielsetzungen seiner Liste, wird Bürgermeisterkandidat Ing. Martin Kapeller in einem Beitrag erläutern. Benedikt van Staa: „Ich habe ein gutes Gefühl. Jetzt stimmt einfach alles. Deshalb freue ich mich auf den kurzen Wahlkampf und vor allem auf den Wahltag, am 28. Februar 2016. Jede Stimme zählt.“

Über die Autorin/den Autor

Michael Sonnweber

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Team der "Mieming Liste Martin Kapeller".

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Google+

Wir lesen

Mieming.online